Willkommen in der

Kulturtenne Damnatz

 
 

Im März 2010 hat eine Gruppe Interessierter die Kulturtenne Damnatz e.V. gegründet im ehemaligen Wohn- und Wirtschaftsgebäude der Familien Brockmann und Salge. Das Haus Damnatz 58, später Achter Höfe 55, wurde 1909 von Friedrich Brockmann erbaut und er bewohnte es mit seiner Familie bis 1965. Bis 1998 bewohnte Irene Salge, die einzige Tochter der Brockmanns, das Haus. 1999 erwarb Ursula Günthert das Haus und liess es umfangreich restaurieren und 3 Wohnungen einbauen. In der Erdgeschosswohnung finden die Veranstaltungen der Kulturtenne statt.

 

Liebe Freunde und Besucher der Kulturtenne in Damnatz

die nächste Veranstaltung bitte unter “AKTUELL” ODER

“Ausstellungen”

anschauen

Wir werden unterstützt von: