NEUER TERMIN: – MORGENHÄUTE - Politik und Poesie - Solokabarett mit Sunna Huygen

05.06.2021 um 19:00 Uhr

In unserer Reihe Alltagsgeschichten: Braucht es heute dickes Fell oder dünne Haut, um zu retten, was noch zu retten ist? Rechtsruck stumpft ab, Patriarchat scheuert wund. Trotz der Hornhaut müssen wir weiter berührbar bleiben...und etwas tun! Mit Poesie und Pragmatismus.

Welche Häute braucht es für morgen?

Sunna Huygen trägt ihr Herz auf der Zunge.

 

Sunna wird 1981 als letzte von vier Töchtern geboren, wächst am Rhein bei Bonn auf und absolviert eine unaufgeregte Schullaufbahn, die mit dem Abitur und dem Wissen endet, kein Bock auf Studium zu haben. 2000 bis 2003 macht sie eine Lehre zur Tischlerin, die sie viel über Holz und noch viel mehr über die herrschenden desaströsen Vorstellungen von Männer- und Frauenrollen lehrt; noch hat sie das Kabarett als Verarbeitungsform dieses Traumas nicht entdeckt.

 

Seit 2008 verdient sie ihr Geld als selbständige Handwerkerin und macht Kabarett. Sie arbeitet daran, dass ihr Engagement auf der Bühne genauso lukrativ wird wie das Montieren von Garagentoren.
2013 ist sie ins Wendland gezogen. Da gibt es kaum Garagen.

 

Im März 2013 wird Sunna für ihren ersten Kabarett/Comedypreis nominiert, den sie nicht gewinnt, weil ihr Beitrag von Juryseite als zu informativ und intelligent wahrgenommen wird. Sie scheint auf dem richtigen Weg zu sein.

 

https://sunna-huygen.de                                   Eintritt: 15/12 €

 

 

Kulturtenne Damnatz e.V.          Achter Höfe 55, 29472 Damnatz

 

da die Plätze begrenzt sind, wird Anmeldung empfohlen bei

Ursula Günthert, Tel. 05865-980298 (AB) oder

 

 

sunna_aushang4.pdf

 
©justin time
©justin time

 

Veranstalter

Kulturtenne Damnatz e. V.

Achter Höfe 55
29472 Damnatz

Telefon (05865) 980298

E-Mail E-Mail:
www.kulturtenne-damnatz.de