BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ensemble Schné: la lune blanche. Lieder von vertonten deutschsprachigen Gedichten

18. 11. 2022 um 19:00—22:00 Uhr

Das Schné Ensemble rund um Sängerin und Schauspielerin Schné spielt ausschließlich Eigenkompositionen – hochemotionale Lieder und Instrumentalstücke zwischen Chanson, Jazz, Kammerpop, und Folk. Seit der Gründung 2007 ist das Ensemble bereits mit fünf Alben an die Öffentlichkeit getreten und konnte mit diesen u.a. 2010 beim Deutschen Rock & Pop Preis als bestes deutschsprachiges Album und 2012 als bestes fremdsprachiges CD-Album und beste Studioproduktion des Jahres den 1. Preis holen. Das neue Album „Steppenwolf“, welches die Band hier vorstellt, enthält vor allem als Lieder vertonte deutschsprachige Gedichte von Hermann Hesse, Mascha Kaléko, Rainer Maria Rilke, Heinrich Heine und Kurt Tucholsky. Auch französisch- und englischsprachige Chansons und Songs mit Texten von Paul Verlaine, William Blake, William Shakespeare und von Sängerin Schné sind zu hören.

 

Schné:  Gesang. Mariska Nijhof: - Akkordeon, Gesang. Ingo Höricht: - Violine, Viola, Gitarre.

Michael Berger: Piano

 

www.schne-ensemble.de                                                           Eintritt: 15/12 €

 

Kulturtenne Damnatz e.V.               Achter Höfe 55, 29472 Damnatz

 

Da die Plätze limitiert sind wird rechtzeitige Anmeldung empfohlen bei:

Ursula Günthert, Tel. 05865-980298 (AB) oder kulturtenne@t-online.de

  • bitte Parkplätze vor der Kulturtenne oder an der Kirche benutzen
  • Getränke und saisonales, regionales Essen (kosten extra) gibt es in der Pause
  • die Kulturtenne ist barrierefrei                    www.kulturtenne-damnatz.de

 

11-18_Ensemble-Schne_Aushang.pdf

 
 

Veranstalter

Kulturtenne Damnatz e. V.

Achter Höfe 55
29472 Damnatz

Telefon (05865) 980298

E-Mail E-Mail:
www.kulturtenne-damnatz.de

 

Weiterführende Links

Externer Link