Die Kulturtenne im Grünen | zur StartseiteAuf der Terrasse der Kulturtenne | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteAusstellung meets Veranstaltungen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWillkommen in der Kulturtenne! | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

«Alltagsgeschichten»: Franziska Gerstenberg - Obwohl alles vorbei ist

Uhrzeit der Veranstaltung

von - Uhr

 

In unserer Reihe «Alltagsgeschichten»: Franziska Gerstenberg - Obwohl alles vorbei ist

 

Franziska Gerstenberg lebt mit ihrer Familie im Wendland. Sie erhielt zahlreiche Stipendien und Literaturpreise. Ihr erster Roman »Spiel mit ihr« wurde mit dem Förderpreis zum Lessingpreis des Freistaates Sachsen ausgezeichnet, ihre Erzählungen »So lange her, schon gar nicht mehr wahr« mit dem Sächsischen Literaturpreis 2016. »Obwohl alles vorbei ist« entstand in Teilen während eines Aufenthalts in der Villa Massimo, Rom.

Kurz vor dem 11. September 2001 begegnen sich Charlotte, die Frau aus dem Osten, und Simon, der Mann aus dem Westen. Mit der Geburt ihres Kindes verlassen sie Berlin und ziehen nach Dresden in Charlottes Elternhaus. Doch die ersten Brüche zeigen sich schnell, und obwohl nach Greta noch Karl auf die Welt kommt, ist die Ehe bald nicht mehr zu retten. Das Paar trifft eine folgenreiche Entscheidung: Haus und Familie werden buchstäblich aufgeteilt.

Mit poetischer Sprache zeichnet Franziska Gerstenberg ein eindringliches Bild der vergangenen zwanzig Jahre und sucht nach dem rettenden Potenzial der Liebe.

                          

»Liest sich sehr spannend und psychologisch gut beobachtet.« Gisa Funk / Deutschlandfunk

 

»[Franziska Gerstenbergs] feinnerviger psychologischer Blick gehört zu den großen Stärken des Romans.« Irina Kilimnik / Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

»›Obwohl alles vorbei ist‹ liest sich gleichzeitig als mitreißend erzählte Liebesgeschichte und Schadensbericht vom ältesten Schlachtfeld der Menschheit namens Familie, das niemand unverwundet verlässt.« Inger-Maria Mahlke

 

https://www.schoeffling.de/autoren/franziska-gerstenberg              Eintritt: 20/15/12 €

 

Kulturtenne Damnatz e.V.               Achter Höfe 55, 29472 Damnatz

 

Da die Plätze limitiert sind wird rechtzeitige Anmeldung empfohlen bei:

Ursula Günthert, Tel. 05865-980298 (AB) oder

  • bitte Parkplätze vor der Kulturtenne oder an der Kirche benutzen
  • Getränke und saisonales, regionales Essen (kosten extra) gibt es in der Pause (bitte vorbestellen)
  • die Kulturtenne ist barrierefrei                    www.kulturtenne-damnatz.de